Elektronik Informationen - Sonderausgabe

smart engineering

cover_elektronik-informationen_smart-engineering_10/2018
12,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Menge:

Gesamte Liefermenge: |
NAN  in  NAN  Lieferungen
(Erste Lieferung direkt, NAN weitere im Lieferintervall.)
smart engineering – Stromversorgung & Power Die Industrie 4.0 ist geprägt von Initiativen,... mehr

smart engineering – Stromversorgung & Power


Die Industrie 4.0 ist geprägt von Initiativen, sowie von fortschrittlichen Robotiklösungen, somit ist auch die Fertigungswelt im Wandel. Roboter sollen sich in Zukunft immer mehr von selbst durch Fabrikhallen bewegen können und in direkter Nähe von Menschen arbeiten. Ein wichtiger Grundstein hierfür sind die Stromversorgungs- und Leistungskomponenten. Wie moderne Mikrocontroller mit Safety-Funktionen, präzise und schnelle Sensoren sowie effiziente Leistungshalbleiter der neuen Robotergeneration Leben einhauchen, lesen Sie in unserem Sonderheft – smart engineering.
In unserem Sonderheft „smart engineering – Stromversorgung & Power“ finden Sie eine Vielzahl von Fachartikeln zu folgenden Themen:

Stromversorgung – Kontaktloses Laden für E-Fahrzeuge
Für den Enegietransfer ohne Kabel und Stecker bietet Witricity ein Ladesystem an, das auf einer Magnetresonanztechnik beruht und Zirkularspulen für die Energieübertragung verwendet.

Photovoltaik – Leckströme sicher erkennen
Transformationslose Solaranlagen mit Spannungen über 1000 V benötigen eine Erdschlusserkennung, die sich mit der Messung des Isolationswiderstands realisieren lässt. An den eingesetzten Schalter stellt diese Methode hohe Anforderungen.

Leistungselektronik – Effizienter, bitte!
Immer höhere Kohlendioxid-Emissionen sind auch eine Folge des steigenden Strombedarfs. Es reicht jedoch nicht aus, sich auf sauberere Methoden zur Energieerzeugung zu konzentrieren. Dort, wo elektrische Energie umgewandelt und Spannung konvertiert wird, sind effizientere Methoden vonnöten.

Elektromechanik – Platz sparend stecken
Sie kombinieren Hochstrom-, LWL-, Koaxial- und sogar pneumatische Kontakte auf engstem Raum: Das Angebot an Hybridsteckern ist inzwischen sehr groß – und für Anwender lohnt sich ein detaillierter Blick auf die vielen Möglichkeiten.