handwerk magazin - Ausgabe 1/2020 - digital

Das Magazin für unternehmerischen Erfolg

Cover handwerk magazin 1/2020 digital
8,99 €

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!

Als Sofortdownload verfügbar

Menge:

Digitalausgabe Titelthema: Alle Neuerungen 2020 auf einen Blick  Digitalisierung,... mehr

Digitalausgabe

Titelthema: Alle Neuerungen 2020 auf einen Blick 
Digitalisierung, Klimaschutz, steigender Mindestlohn: Das sind nur einige Schlagwörter, die Ihren Betrieb im neuen Jahr beschäftigen werden. handwerk magazin zeigt, welche rechtlichen und steuerlichen Änderungen zum Jahresauftakt relevant sind für Ihr Unternehmen und was Sie bei IT, Fuhrpark, Geldanlage und Versicherung beachten sollten. Wer Bescheid wissen möchte, sollte die Titelgeschichte ab Seite 16 lesen.


Markt & Chancen: Die Uhr tickt
Geht das Konjunkturhoch im Handwerk zu Ende? Noch ist die Geschäftslage der Betriebe hervorragend. Aber der Ausblick für 2020 fällt verhaltener aus, auch weil die Industrie schwächelt. Dieses Fazit zieht der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) aus seiner deutschlandweiten Konjunkturumfrage. Trotzdem sollte der Gesamtumsatz im Handwerk 2020 um drei Prozent steigen. Mehr lesen Sie ab ab Seite 22.


Betrieb & Management: Generation Z – die jungen Unbekannten
Sie sind selbstbewusst und wollen Verantwortung übernehmen, aber nicht um jeden Preis. Schon gar nicht auf Kosten der eigenen Work-Life-Balance und der Familie. Die neue Azubi-Generation stellt viele Chefs vor ein Rätsel, da sich ihre Werte nach herkömmlichen Denkmustern zu widersprechen scheinen. Wie Chefs die Generation Z für sich gewinnen, zeigt eine neue Studie, die wir ab S. 30 vorstellen.


Finanzen & Versicherungen: Neue Ideen der Versicherer
Bessere Leistungen – vielfach ohne Aufpreis: V ersicherer optimieren das Angebot für Handwerker. Und sie bringen neue Produkte auf den Markt. Die Branche lockt mit Mehrleistungen und innovativem Schutz – beides ist oft für weniger Geld erhältlich als der aktuelle Vertrag vorsieht. handwerk magazin stellt die stärksten Innovationen a b Seite 44 vor.


Steuern & Recht: Fehler Richtig korrigieren
Pflichtangaben berücksichtigt, Leistungsumfang genau beschrieben, Umsatzsteuer einzeln ausgewiesen: Beim Schreiben von Rechnungen haben Sie Routine. Dennoch entscheiden die Gerichte immer wieder Zweifelsfälle, wenn es etwa um die Rechnungskorrektur geht. Was Handwerkschefs wissen müssen und worauf sie achten sollten, lesen Sie ab Seite 56.

Zuletzt angesehen