Health&Care Management - Ausgabe 6/2018

Wirtschaftlich entscheiden

cover_health-&-care-management_6/2018
14,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Menge:

Gesamte Liefermenge: |
NAN  in  NAN  Lieferungen
(Erste Lieferung direkt, NAN weitere im Lieferintervall.)
Health&Care Management – Ausgabe 6/2018 Topthema: Der Patient bestimmt den Markt Eine... mehr

Health&Care Management – Ausgabe 6/2018


Topthema: Der Patient bestimmt den Markt

Eine TV-Dokumentation hieß kürzlich „Was Frauen wollen und Männer denken“. In Abwandlung zu unserem Topthema hat uns interessiert, was Patienten bzw. Bewohner wollen und Entscheider oder Politiker denken – Meinungen, die auch in der Gesundheitsbranche oft nicht zusammenpassen. Doch dass der Bürger den Markt treibt, ist eine Weisheit, die durchaus angekommen ist. So ließ die Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) eine anonyme Telefonumfrage durchführen, die Entwicklungen auf den Grund gehen soll. Aspekte etwa: Glauben die Befragten, dass die geplante elektronische Patientenakte Verbesserungen bei der Behandlungsqualität
bringen wird? Wie (un)zufrieden sind sie mit der Wartezeit für einen Facharzttermin? Würden gesetzlich Versicherte besser versorgt, wenn Ärzte für die Behandlung das gleichhohe Honorar wie für Privatversicherte erhielten? Und wie entwickelt sich Pflegebedürftigkeit im häuslichen Umfeld?

Fragen, die für „Kunden“ in die richtige Richtung gehen und unschwer u.a. die jüngsten politischen Gedankenspiele spiegeln. HCM kann jetzt schon einige Antworten geben. So hat Dr. Ralf Brauksiepe, der neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung, ab Seite 22 zusammengefasst, wo er für Patienten und Bewohner in dieser Legislaturperiode den größten Handlungsbedarf sieht. Nach welchen Kriterien sich Patienten für ein Krankenhaus ihrer Wahl entscheiden, zeigen ab Seite 24 die Recherchen von Prof.
Dr. med. Martin L. Hansis. Das Klinikum Essen ging noch einen Schritt weiter. Dort wurde die Gynäkologie komplett neu aufgestellt – basierend auf Wünschen und Bedarfen der Patienten, wie die Geschäftsführer ab Seite 28 erläutern. Und schließlich sind abseits „klassischer“ stationärer bzw. ambulanter Modelle alternative Wohn-Pflege-Formen weiter auf dem Vormarsch – da kommt, ab Seite 30, einiges auf die Branche zu …

Weitere Themen der Ausgabe 6/2018

Gesundheitspolitik

Health&Care Management berichtet über das Großevent der Branche – den Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit 2018 in Berlin

Personal & Führung

Wie man als Trainee lernt eine Station zu leiten. Lesen Sie in unserem Best Practice wie Sie Pflegekräfte auf die Führung vorbereiten.

IT- und Medizintechnik

Lesen Sie den ersten Teil unserer neuen Serie: Innovative Apps (Teil 1) – Diesmal mit einer Vermittlungsplattform für Honorarärzte

Gebäude & Technik

Health&Care Management nimmt Klimaanlagen unter die Lupe.

Nachgefragt

Diesen Monat exklusiv im Interview Martin Litsch.