Health&Care Management - Ausgabe 1/2021

Das Magazin für Entscheider

Zeitschrift - cover
15,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Menge:

Topthema: Das Krankenhauszukunftsgesetz Ende Oktober trat das Krankenhauszukunftsgesetz,... mehr

Topthema: Das Krankenhauszukunftsgesetz

Ende Oktober trat das Krankenhauszukunftsgesetz, kurz KHZG, in Kraft. Es ist wie ein Befreiungsschlag für die Krankenhauslandschaft, wenn 4,3 Milliarden Euro für das Zukunftsprogramm Krankenhäuser bereitgestellt werden. Es soll die Digitalisierung sowie die Cybersicherheit gefördert werden. Doch ist es Jahrzehnte zu spät oder doch noch ausreichend? Dies erfahren Sie ab Seite 22.

Auf den Seiten 23-25 erfahren Sie, welche Vorhaben förderungsfähig sind und wie der Weg zum Förderantrag aussieht. Außerdem erhalten Sie hier eine Handlungsempfehlung zum KHZG.

Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, gibt seine Einschätzung zum KHZG auf Seite 26 ab.

Ein Interview über das Gesetz mit Dr. Josef Düllings, dem Präsidenten des Verbands der Krankenhausdirektoren Deutschlands und Hauptgeschäftsführer der Klinikgruppe St. Vinzenz-Paderborn, finden Sie auf Seite 27.

Personal & Führung

Die Universitätsmedizin Rostock bildet aktuell über 60 vietnamesische Azubis aus. In unserer Kategorie „Personal & Führung“ lesen Sie ab Seite 18 wie die Azubis in Rostock Fuß fassen und wie das Projekt „TripleWin“ der Bundesagentur für Arbeit die Gewinnung der Nachwuchspflegenden aus Fernost ermöglicht.

Finanzen & Controlling

Ab Seite 36 erfahren Sie, wie Einrichtungen mit Hilfe spezieller Finanzierungslösungen auch in finanziell schwierigen Zeiten ansetzen können.

Urteil & Steuer

Auch im Jahr 2021 steigt der Mindestlohn wieder. Diese Erhöhung kann jedoch für Arbeitgeber und Minijobber weitreichende Konsequenzen haben. Lesen Sie alles zum Thema Mindestlohnerhöhung und ihre Tücken auf den Seiten 52-53.

Nachgefragt

Dieses Mal im Interview auf Seite 82: Shirin Kreße zum Thema: Pflege in den Medien.

Zuletzt angesehen