handwerk magazin - Ausgabe 7-8/2021

Das Magazin für unternehmerischen Erfolg

handwerk magazin - Ausgabe 7-8/2021
9,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Menge:

Die Topthemen des handwerk magazin 7-8/2021 TITELTHEMA: FAIR MIT DER KONKURRENT WACHSEN... mehr

Die Topthemen des handwerk magazin 7-8/2021

TITELTHEMA: FAIR MIT DER KONKURRENT WACHSEN
Die einen suchen verzweifelt einen Nachfolger, die anderen bremst der Fachkräftemangel bei ihren Wachstumsplänen: Von einer Betriebsübernahme können beide Seiten profitieren. Vorausgesetzt, die Chemie stimmt und die aktuell besonders vorsichtigen Banken spielen mit. Zwei Käufer erzählen, wie eine harmonische Übergabe gelingen kann. Mehr über die Erfolgsgeschichten lesen Sie in der Titelgeschichte ab Seite 14.

MARKT & CHANCEN: VORPLANEN ZAHLT SICH AUS
Die Auftragsbücher sind voll – doch fehlt das Material: In dieser brenzligen Lage befinden sich derzeit viele Handwerksbetriebe. Stand April 2021 hat sich beispielsweise der Rohstoff Holz laut Angaben des Statistischen Bundesamts um circa 27 bis 35 Prozent verteuert. Für den Ausweg aus der Baustoffkrise sollen Preisgleitklauseln in Bauverträgen sorgen. Welche Auswirkungen das für das Handwerk hat, erfahren Sie ab Seite 20.

BETRIEB & MANAGEMENT: FIRMA OHNE CHEF
Gemeinschaft macht stark – das dachten sich vor fast 40 Jahren junge Zimmerer aus dem Rheinland und gründeten einen Betrieb als Kollektiv. Auf ihre Lehrbetriebe hatten sie keine Lust mehr, sie wollten die Arbeit anders gestalten. Nach ersten Anfangsschwierigkeiten läuft „Treibholz“ inzwischen längst erfolgreich. Aber nun stellt sich die Frage, wer das Unternehmen fortführt. Mehr über den Betrieb lesen Sie ab Seite 28.

FINANZEN & VERSICHERUNGEN: SPEZIELLER SCHUTZ FÜR SPEZIELLE RISIKEN
Jedes Gewerk, jeder Betrieb hat eigene Risiken. Versicherer bieten daher Branchenpolicen an, die starken, speziellen Schutz und meist deutliche Mehrleistungen bieten. Tatsächlich wird der Versicherungsschutz für Handwerker immer hochwertiger und günstiger. Das liegt auch an den Komplettangeboten, die Versicherungsmaklerverbünde oder Dienstleister dank ihrer Marktmacht mit den Versicherern aushandeln. Den aktuelle Leistungs- und Tarifvergleich für Zimmerer, Bauschlosser und Installateure finden Sie ab Seite 38.

STEUERN & RECHT: BENEFITS KORREKT VERTEILEN
Handwerksunternehmer können ihre Mitarbeiter mit Leistungen binden und motivieren; Gutscheine etwa sind momentan der Hit. Solche steuerfreien Extras bieten beiden Seiten Vorteile. Deshalb verbreiten sich derzeit Benefit-Lösungen im Handwerk. Allerdings gilt zu beachten: Hier sind Neuregelungen zu berücksichtigen, sonst drohen Steuernachzahlungen. Mehr dazu erfahren Sie ab Seite 50.

EDITORIAL: SOMMERMÄRCHEN FÜR DIE AUSBILDUNG
Die Folgen der Pandemie zeigen sich im Handwerk nicht allein durch Umsatzrückgänge oder steigende Rohstoffpreise. Auch auf die Ausbildung - und damit für die Zukunft des Handwerks - haben die Lockdowns Auswirkungen. Mit den Schwierigkeiten für die Jugendlichen durch Social Distancing setzt sich Chefredakteur Patrick Neumann in seinem Editorial auseinander.

Zuletzt angesehen