handwerk magazin - Ausgabe 05-06/2020

Das Magazin für unternehmerischen Erfolg

Cover handwerk magazin 5-6/2020
9,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Menge:

Die Topthemen des handwerk magazin - Ausgabe 05-06/2020 TITELTHEMA: KRISENMANAGER SIND JETZT... mehr

Die Topthemen des handwerk magazin - Ausgabe 05-06/2020


TITELTHEMA: KRISENMANAGER SIND JETZT GEFRAGT 

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Wirtschaft massiv getroffen. Der Ausgang ist noch unsicher. Wie verschiedene Handwerksbetriebe die Krise erleben und zu überwinden versuchen, erfahren Sie in der Titelgeschichte.

 

MARKT & CHANCEN: FLATRATE MIT EINER MENGE PS

Der eine least, der andere mietet oder kauft. Seit Kurzem abonnieren einige Handwerker ihre Fahrzeuge aber auch – und das funktioniert gut. Mit einem Auto-Abo erhält man ein Fahrzeug seiner Wahl und zahlt dafür eine feste monatliche Gebühr, die bereits alle Kosten beinhaltet. 'handwerk magazin' hat mit drei Auto-Abonnenten gesprochen und stellt das neue Modell vor.

 

BETRIEB & MANAGEMENT: MIT TEAMGEIST UND PERSPEKTIVE PUNKTEN

Für Chefs ist es Routine, für die neuen Azubis jedoch ein komplett neuer Lebensabschnitt: der Beginn der Ausbildung. Um die Erwartungen beider Seiten im Alltag zu erfüllen, sollten Unternehmer die ersten Wochen systematisch planen. Je eher und besser der Nachwuchs im Team ankommt, desto größer ist die Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss. 

 

FINANZEN & VERSICHERUNGEN: GLEICHE ZUTATEN – GLEICHES ERGEBNIS?

Die Vergleichsportale für gewerbliche Versicherungen versprechen viel: Zum Beispiel übersichtliche Marktvergleiche, vorteilhafte Konditionen, verständlich aufbereitete Informationen. Aber leisten sie das Versprochene auch? 'handwerk magazin' hat die Angebote getestet, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen. Das Ergebnis: Angebotslücken sowie krasse Preisunterschiede von bis zu 60 Prozent. 

 

STEUERN & RECHT: LIQUIDITÄTSHILFE VOM FISKUS

Verschoben bedeutet nicht aufgehoben: Von der Corona-Krise stark betroffene Handwerkschefs erhalten einige Erleichterungen. Unternehmer können eine Vielzahl verschiedener Steuervorteile nutzen, um die Liquidität durch hohe staatliche Abgaben nicht zusätzlich zu belasten. Doch diese befreien die Unternehmen nicht dauerhaft von Steuerzahlungen. Deshalb reagieren Unternehmer zurückhaltend.

Zuletzt angesehen